Willkommen bei verkehrplus

Kreative Ideen und Mobilitätslösungen für die Zukunft.

 

ExpertInnenWorkshop zu Forcierung innovativer Planungstools in der Verkehrs- und Raumplanung

Januar 2011

Im Zuge der Forschungsprojekte TechnoVep (Projektleitung verkehrplus) und HOLODECK (Projektleitung ÖIR) fand am 17.01.2011 ein internationaler ExperInnenworkshop an der TU Graz statt. Gegenwärtig existiert eine breite Palette an innovativen Planungstools (z. B. Geoinformationssysteme, 3D-Stadtmodelle, Verkehrsmodelle, E-Partizipation etc.), die in vielen Bereichen der Verkehrs- und Raumplanung nützliche Werkzeuge darstellen. Mit FachexpertInnen aus den Bereichen Forschung, Verwaltung und Planung wurde intensiv diskutiert, welche Schritte notwendig sind, um zukünftig den Einsatz und die Entwicklung von innovativen Planungstools zu forcieren.

verkehrplus bei GEWINN-Jungunternehmer Wettbewerb 2010 unter Top 50 ausgezeichnet!

Dezember 2010

Von österreichweit mehr als 1000 Jungunternehmen konnte verkehrplus den 32. Platz beim GEWINN-Jungunternehmer Wettbewerb erreichen. In der inoffiziellen Wertung der Steiermark ist dies der ausgezeichnete 4. Platz, noch vor unserem Lieblingsgetränkeproduzenten Makava.

Bereits zum 21. Mal fand die Auszeichnung der GEWINN Jungunternehmer statt. Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Umweltminister Niki Berlakovich überrreichten die Urkunden in Wien.

Klima- und Energiefondsprojekt gestartet! Im besten Alter mit den Öffis unterwegs!

November 2010

Die Regionalbus Aichfeld-Infostelle sucht gemeinsam mit dem Steirischen Verkehrsverbuns Menschen, die bereits in Pension und kontaktfreudig sind und Ihr Wissen gerne weitergeben. Sie kennen sich im Öffentlichen Verkehr, vielleicht sogar beim Regionalbus Aichfeld gut aus oder wollen diesen kennenlernen. Werden sie ÖV- LehererIn und unterstützen Sie Menschen im besten Alter für den Öffentlichen Verkehr: Nähere Infos unter Regionalbus Aichfeld - best-ager.

verkehrplus auf der Konferenz "Regionales Mobilitätsmanagement quo vadis"

Oktober 2010

Am Mittwoch, dem 20.10.2010 findet an der TU Wien die Konferenz "Regionales Mobilitätsmanagement quo vadis" im Rahmen des Projekts ClimateMOBIL statt. Diese Veranstaltung bietet die Möglichkeit, offen über Erfahrungen und Zukunftsperspektiven des regionalen Mobilitätsmanagements zu diskutieren und die Vernetzung der Initiativen untereinander zu unterstützen. VertreterInnen von Mobilitätszentralen, Behörden sowie ExpertInnen aus Planung, Beratung und Forschung stellen sich der Diskussion. Ergebnisse aus dem Projekt ImMoReg werden von verkehrplus präsentiert. Bitte melden Sie sich bis spätestens 13.10.2010 unter Anmeldung für die Veranstaltung an.

verkehrplus mit MSdek Verkehrstechnik auf dem Deutschen Straßen- und Verkehrskongress

September 2010

verkehrplus ist mit MSdek Verkehrstechnik beim größten Branchenevent im deutschsprachigen Raum vertreten. Besuchen Sie uns auf dem Deutschen Straßen- und Verkehrskongress in Mannheim vom 15. bis 17. 9. 2010.

Unternehmensgründung verkehrplus - Verkehrstechnik und Verkehrsmanagement

September 2010

verkehrplus erweitert sein Angebotsspektrum im Bereich Verkehrstechnik und Verkehrsmanagement in Deutschland und gründet ein Tochterunternehmen. Dipl.-Ing. Jens-Uwe Eweleit, Dr.-Ing. Martin Berger und Dr. techn. Ulrich Bergmann übernehmen die Geschäftsführung. Firmensitz des Ingenieurbüros ist Weimar, Thüringen.

Projektstart Road Master Plan Homs (Syrien)

August 2010

Im Rahmen der Erstellung des Road Master Plans für den Großraum Homs (ca. 2 Mio. Einwohner) wurde die verkehrplus GmbH mit der Erstellung eines Verkehrsmodells beauftragt.

verkehrplus feiert Geburtstag!!!!

Juli 2010

verkehrplus feiert am 15.07.2010 seinen fünften Geburtstag! Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon auf das 50. Firmenjubiläum.

verkehrplus mit Workshop und Präsentation auf der CORP 2010

Juni 2010

verkehrplus präsentiert die Projekte TechnoVep und InfoEffect auf der CORP 2010 in Wien.

verkehrplus auf der ECOMM 2010 mit Vortrag

Mai 2010

Auf der ECOMM 2010 in Graz präsentiert verkehr plus gemeinsam mit dem Regionalmanagement Obersteiermark West aktuelle Ergebnisse aus Planungspraxis und Forschung (ImMoReg). Das Vortragsthema lautet: "Regional Networks for sustainable mobility in Upper Styria West: A multi-method approach under application of social network analysis".